Tierarzt Silvio Kau

Mag. med. vet. Silvio Kau studierte von 2011 bis 2017 an der Veterinärmedizinischen Universität Wien und approbierte im April 2017. Neben seiner assistenztierärztlichen Tätigkeit verfasst er aktuell eine Dissertation zum Thema der CT-assistierten cephalometrischen Vermessung des Schneidezahngebisses beim Pferd. 2016 absolvierte er ein klinisches Externship am ISME (Institut Suisse de Médicine équine) der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Bern und wurde noch im selben Jahr vom "Kuratorium für Sicherheit im Pferdesport" in Österreich, zum Fire & Emergency VET OS zertifiziert.

Kontakt
+49 160 95836156

Berufserfahrung

Tätigkeitsbereich

  • Ambulante und stationäre Zahnprophylaxe und Gebisssanierung
  • Nachsorge stationärer Patienten
  • Assistenz bei zahn- und sinuschirurgischen Interventionen sowie bildgebend diagnostischen Maßnahmen (Digitales Röntgen, CT, Rhino-/Sinuskopie).

Interessenschwerpunkte

  • Prophylaktische Zahnbehandlung und Gebisssanierung beim Pferd
  • Erkrankungen der Schneidezähne (EOTRH, Traumata, Fehlstellungen, Parodontitis, Pulpitis,...)
  • Endodontie (Wurzelbehandlung) und Exodontie (Extraktionen) insb. der Schneidezähne
  • Bildgebende Diagnostik (Digitales Röntgen, CT, Rhino-/ Sinuskopie)
  • Erkrankungen der abführenden Tränenwege und Kiefergelenke
  • Maxillofaciale Chirurgie und Onkologie
  • Guided Tissue Regeneration
  • Headshaking
  • Prä- und perioperative Notfallmedizin

Werdegang

  • Seit 4/2017: Assistenztierarzt an der Pferdezahnstation der Tierärztlichen Klinik Gessertshausen und Doktorand am Institut für Anatomie, Histologie und Embryologie der Justus-Liebig-Universität Gießen -Prof. Dr. Carsten Staszyk
  • 9/2013-9/2016: Studienassistent am Institut für Anatomie, Histologie und Embryologie der Veterinärmedizinischen Universität Wien
  • 10/2016: Zertifizierung zum Fire & Emergency VET OS durch das Kuratorium für Sicherheit im Pferdesport in Österreich, Animal Rescue Academy, Breitenwaida, AUT
  • SS2016-WS2016/17: Vertiefungsmodul für Pferdemedizin an der Veterinärmedizinischen Universität Wien
  • 8-9/2016: Klinisches Externship an der Pferdezahnstation und Pferdeklinik der Tierärztlichen Klinik Gessertshausen
  • 7-8/2016: Klinisches Externship am ISME (Institut Suisse de Médicine équine) der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Bern, Schweiz
  • 2/2016: Klinisches Externship an der Pferdeklinik Lüsche, Bakum-Lüsche, NDS

Mitgliedschaften

  • ÖGT Österreichische Gesellschaft der Tierärztinnen und Tierärzte
  • ÖGTZ Österreichische Gesellschaft für tierärztliche Zahnheilkunde
  • BirdLife

Fort- und Weiterbildung

  • 2017
    - Lehrgang (Modul 1/3) der SVPM/ASME zum Equine Veterinary Dentist (SVA) / Pferdezahnmediziner (GST), Bern, CHE
    - 15. IGFP-Kongress, Wiesbaden, GER
  • 2016
    - Lehrgang zum Fire & Emergency VET OS, Animal Rescue Academy, Breitenwaida, AUT
    - Fortbildungskurs (GST/SVPM/ASME) Endokrinologie (eq): "Endokrinologie - wenn die Hormone verrücktspielen", ISME/Pferdeklinik, Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern, CHE
    - Fortbildungskurs (Narkovet Consulting) ?Sedation, Anästhesie und Analgesie: Was eignet sich für die Außenpraxis?" Pferdeklinik Lüsche, Bakum-Lüsche, GER
  • 2015
    - Fortbildungskurs (Verein österreichischer Kleintiermediziner, VÖK) Zahnheilkunde beim Kleintier, Veterinärmedizinische Universität Wien, AUT
    - Fortbildung zur professionellen Beurteilung der Führungskompetenz von KandidatInnen im Habilitations- u. Berufungsverfahren (LeadingVet), Veterinärmedizinische Universität Wien, AUT
    - Klinische Hospitanz, Tierärztliche Fachpraxis für Kleintiere und Kleintierchirurgie, Dr. med. vet. Hubert Reindl MS, FTA für Kleintiere, Moosbach, Lkr. Neustadt an der Waldnaab, GER
  • 2013
    - Präklinisches Institutspraktikum, Institut für Anatomie, Histologie und Embryologie, Veterinärmedizinische Universität Wien, AUT
  • 2012
    - Präklinisches Institutspraktikum, Landesanstalt für veterinärmedizinische Untersuchungen, Klagenfurt am Wörthersee, Kärnten, AUT
    - seit 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter (ehrenamtlich) - Artenschutzprojekt "Zwergohreule", BirdLife Austria
  • 2010 Projektmanagementzertifikat, HLFS-Pitzelstätten, Kärnten, AUT
  • 2009 Ausbildung zum amtlichen Wildfleischbeschauer gem. Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz, Kärnten, AUT
  • 2008 Jagdprüfung, Kärntner Jägerschaft, AUT Amtlicher Tiertransportschein, Modul 1 u. 2 gem. § 4 der österreichischen Tiertransport-Ausbildungs-Verordnung, Kärnten, AUT
  • 2007
    - Zertifizierter Huf- und Klauenpflegekurs, LFS-Goldbrunnhof, Kärnten, AUT
    - Zertifizierter Schweinebesamungskurs für "Eigenbestandsbesamer", Besamungsstation Perkohof, Klagenfurt am Wörthersee, AUT

Publikationen

  • Originalartikel: Kau, S., I, Miller, et al. (2017). "S100A4 (metastasin) positive mesenchymal canine mammary tumour spheroids reduce Tenascin C synthesis under DMSO exposure in vitro". Veterinary and Comparative Oncology. doi: 10.1111/vco.12287. [Epub ahead of print]
  • Kurzbeiträge: Kau, S. und Gabriel, C. (2015). "One Health-Hündinnen als Forschungsobjekt". Wienlive 9/15: p 75
  • Diplomarbeit: Kau, S. (2016). "Characterization of the Extracellular Matrix in Canine Mammary Tumors in vivo and in vitro". Institute for Anatomy, Histology and Embryology, University for Veterinary Medicine Vienna -Mag.rer.nat. Cordula Gabriel, PhD
  • Diplomarbeit Zweitbetreuung Wagner, L. "Quantification of the displaceability of skin-mounted markers used for the measurement of equine masticatory movements", Research Group Biomechanics -Prof. DI Dr. Christian Peham, Veterinärmedizinische Universität Wien (Beginn 1/2017)